Der Countdown läuft {Thunfischmuffins}

Guten Morgen ihr Zuckerschnuten,

es ist bald geschafft! Das Wochenende naht! 🙂
Auch meine 8. und somit letzte Paleo-Woche ist fast vollbracht und ich muss sagen, ich bin froh 🙂
Versteht mich jetzt nicht falsch! Ich finde diese Art der Ernährung wirklich hervorragend und ein Hauptgrund dafür ist, dass man sich einfach viel fitter und auch „leichter“ nach dem Essen fühlt. Ich habe das Gefühl, dass ich generell energiegeladener und aktiver war/bin.
Aber ich freue mich auch darauf, mal wieder einen Naturjoghurt oder ein Müsli zu essen! Oder auch ein Eis 🙂 Da der Sommer jetzt bald kommt, freue ich mich sehr darauf!
Wie schon berichtet, abgenommen habe ich dadurch denke ich nicht, aber das war auch nicht mein Ziel. Ich habe ja sogar teilweise mehr gegessen als vorher!

Mein Fazit ist, dass ich die Ernährung auf jeden Fall so beibehalten werde, nur nicht mehr ganz so streng. Vorgenommen habe ich mir, dass ich mich unter der Woche eigentlich 1:1 daran halten werde, mir aber am Wochenende auch mal ein Stück Pizza, einen Joghurt, ein Müsli oder auch ein Laugenbrötchen (ich schmachte soooooooo sehr danach 🙂 ) erlauben werde.
Das ist denke ich eine ganz gute Mischung!

Da es aber noch nicht so weit ist, kommen bis Sonntag noch 1, 2 oder 3 Rezeptideen, was man so alles kochen/backen kann, auch ohne Zucker, Getreide oder Milchprodukten 🙂

Gestern gab es nämlich Thunfischmuffins! Die sind total einfach und schnell zuzubereiten, 1-2 Tage im Kühlschrank haltbar und vor allem SUUUUUUUUUPER LECKER 🙂
Dazu habe ich grünen Spargel kurz in Kokosöl angebraten und mit Salz und Chiliflocken abgeschmeckt. Dann eine Handvoll Rucola dazu und mit Leinsamen garniert. Dressing braucht man eigentlich keines dazu, denn das Kokosöl und die Chiliflocken sind schon sehr geschmacksintensiv! Aber wer natürlich möchte, kann sich auch noch ein Dressing dazu servieren 🙂

So und nun hier das Rezept für 6 Muffins:

Thunfischmuffins
Ihr benötigt:
1/2 Dose Thunfisch (in Wasser)
1 Ei
1/4 Paprika (rot, gelb oder grün)
1 Pilz
1/3 einer mittleren Zucchini
2 EL Mais
Salz
Pfeffer
Chili(flocken)

1. Paprika, Pilz und Zucchini sehr klein würfeln
2. Ei und Thunfisch dazu geben und gut miteinander verrühren
3. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken
4. In je eine Muffinform 1-2 EL der Masse geben5. Bei 180°C Umluft ca. 10-15 Minuten backenwpid-picsart_1399532713817.jpg

Bon Appetit 🙂

Ich wünsche euch allen eine wundervolle und vor allem entspannte Restwoche!

Eure Liselotte Zucker ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s