It’s friday, baby! {Himbeerkuchen to go}

Ihr Zuckerschnuten freut euch, denn:

TGIF (thanks god it’s friday)!!!!

Ich freue mich so furchtbar sehr auf das Wochenende, denn wie ich gestern schon geschrieben habe, lief meine Woche nun eher suboptimal 😉
Noch dazu hatte ich gestern morgen einen blinden Passagier, über welchen ich mich nicht wirklich gefreut habe!
Hier seht ihr auch warum:
wpid-imag1030_1.jpg

Ich bin so erschrocken, dass ich fast einen Unfall gebaut habe! Erst mal bin ich mit dem Oberkörper ganz weit nach rechts (also von dem riesigen Ungetüm entfernt) bis zur nächste Haltebucht (gefühlte 100km entfernt) gefahren und habe dort gehalten. Dann habe ich vorsichtig die Türe geöffnet, immer darauf bedacht, nicht an das monsterhafte Riesending zu kommen und habe gepustet was das Zeug hält, damit das gigantische Monster endlich auf die Straße fällt.
Kurz vorm Hyperventilieren (von dem vielen Gepuste) ist es dann endlich passiert und das furchterregende Ding hat von der Belagerung meines Autos abgelassen und das Weite gesucht! Gut gemacht, Liselotte.
Ladylike war die ganze Aktion allerdings nicht und wenn (was mit großer Sicherheit der Fall war, morgens um halb7 bei Berufsverkehr) mich jemand dabei beobachtet hat, musste wohl oder übel zu dem Schluss kommen, dass ich sie nicht mehr alle habe. (Hab ich ja auch nicht 😉 ).

Doch wir wollen uns nicht beschweren, ist ja alles nochmal gut gegangen und nun super gut gelaunt in das Wochenende starten!
I gfrai mi! Ihr euch auch? 🙂

Und weil ich mich so freue und auch das Wetter sich nochmal von seiner strahlendsten, sommerlichsten Seite zeigen soll, gibt es heute eines der köstlichsten und einfachsten Rezepte, die ich bisher ausprobiert habe!

Himbeerkuchen im Glas

wpid-vanille-himbeer-kuchen-einzeln-.jpg.jpeg

Dieses Rezept habe ich mir eigentlich selbst zusammengestellt, da es einfach einen super leckeren Grundteig (mein Favorit für den Sommer ist ein Vanilleteig, da er super leicht und locker ist, Schoko oder andere Teigsorten, passen jedoch ebenfalls prima) braucht, Beeren deiner Wahl und meine Wahl fällt eben meistens auf Himbeeren (Bromm-, Heidel-, Johannis- oder Erdbeeren gehen allerdings genauso super gut!) und Einmachgläser (bzw. feuerfeste Formen, aber in Gläsern sieht es einfach so wunderschön aus ❤ ) Und das war’s dann auch schon!

Ich sag’s ja: kinderleicht und super schnell! Und dann man sowohl frische als auch tiefgekühlte Beeren nehmen kann, ist es sowohl ein Sommer- also auch Herbst-, Winter- und Frühjahrsrezept! UND mit einem netten Band/Aufkleber/Stempel oder Fähnchen dran, macht es sich auch super hervorragend als Geschenk oder Mitbringsel zu einem Picknick!
Ihr seht schon, ich bin schier auf begeistert und ich schäme mich gerade sehr, dass ich euch dieses Rezept solange vorenthalten habe
Mia culpa!

So, jetzt gehts aber endlich los! 🙂

Das braucht ihr:
ergibt ca. 6 Gläser (250 ml)

Schale von 1 unbehandelten Zitrone
Mark 1 Vanilleschote oder 2 P Vanillezucker
250 g Margarine
250 g Zucker
4 Eier
400 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Zimt
500 g Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
!wenn TK dann sollten sie vorher nicht aufgetaut werden!
Margarine zum Einfetten der Gläser
ein paar Himbeeren  und Minzblätter zum Dekorieren

So geht’s:

1. Backofen auf 180°C Umluft stellen und Gläser einfetten
2. Zucker, Margarine und Vanille schaumig rühren
3. Eier miteinander verquirlen
4. Zitronenschale und Eier zur Butter-Zuckermasse dazu geben
5. Mehl und Backpulver miteinander vermischen und nach und nach zur Butter-Zuckermasse geben
6. Nun wird geschichtet: Boden mit Himbeeren bedecken, dann Teig auf die Himbeeren geben (am besten mit einer Spritztülle, da so das Glas sauber bleibt!) und nun
wieder eine Schicht Teig, usw bis der Teig und Himbeeren aufgebraucht, bzw. die Gläser voll sind
! Die Gläser sollten nicht bis zum Rand gefüllt werden (lediglich 2/3), da ja noch ein Deckel aufgesetzt werden soll!
7. Nun die Gläser für 25-30 Minuten backen!
STÄBCHENPROBE! 🙂
8. Gläser abkühlen und mit einzelnen Himbeeren und evtl Minzblättern dekorieren!

Super gut schmecken sie auch warm mit Vanilleeis 😉
Aber Vorsicht: SUCHTGEFAHR!!!!!

wpid-vanille-himbeer-kuchen-oben.jpg.jpeg

Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende! Entspannt euch! Legt die Füße hoch und lasst euch den Himbeerkuchen to go so richtig schmecken 🙂

Es grüßt euch,

eure Liselotte Zucker ❤

Advertisements

Ein Gedanke zu “It’s friday, baby! {Himbeerkuchen to go}

  1. Herzlichen Dank für Deine Nominierung und die lieben Worte! Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut! Warum ich vorerst die Fragen nicht beantworte erklärt sich schon bald von selbst. Viele Grüße, Nadine P.S. Bei der Spinne hätte ich genau so reagiert… musste grade so lachen 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s