Das große Fressen kann beginnen {Birne im Schoko-Plätzchenmantel}

Ihr Lieben,

es ist soweit: das große Fressen kann beginnen!
Nur noch 3x schlafen und dann steht Heiligabend vor der Tür! Ich freue mich schon sehr! Alle Geschenke sind gekauft, eingepackt und liegen unter dem Baum. Die Feiertage sind auf die Minute durchgetaktet und der Plan wer wann wen besucht ist ausgetüftelt. Es ist stressig. Aber irgendwie gehört es dazu! Ist nicht für jeden das Wahre, für Familie Zucker genau richtig!

Womit ich aber jedes Jahr so meine Probleme habe ist dieses ständige Essen! Schon in der Vorweihnachtszeit geht es los mit Adventskaffee, Plätzchen backen, verzieren, backen, Glühwein trinken, Punsch probieren, Adventskalender leeren! Naja und dann eben das große „Fressen“ (ich mag dieses Wort überhaupt nicht“) an den Weihnachtsfeiertagen! Essen mit der Familie an Heiligabend, Mittagessen bei Oma 1 am 1. Weihnachtsfeiertag, gefolgt von Abendessen bei Oma 2, dann Mittagessen bei den Schwiegereltern am 2. Weihnachtsfeiertag und Abendessen bei der Schwiegeroma als Abschluss! Da kugelt man dann am Ende schwerfällig auf dich Couch und der erste Vorsatz für das neue Jahr ist gefasst: REGELMÄßIG WERDE ICH SPORT MACHEN! Mindestens 3x die Woche! Ganz bestimmt!

Aber irgendwie gehört eben auch das dazu! Und man freut sich ja auch auf das Zusammensein, gemeinsam essen und quatschen! Und damit ihr wenigstens ein bisschen das Gefühl habt, euch an den Feiertagen minimal gesund zu ernähren, kommt hier ein Möchtegern-gesunder-Früchte-Nachtisch 🙂

Denn das Dessert steht auf dem Programm unserer gemeinsamen Aktion :

Weihnachtsaktion_Logo_4

Wir, das sind die zuckersüße Jana von Herzkuchen und die zauberhafte Stefanie von Schön&Gut!
Zuerst servierten wir ein leckerliches Amuse-gueule, danach kredenzten wir die Vorspeise, gefolgt von einem herzhaften Hauptgang und nun am Ende tischen wir das Dessert auf:

Birnen im Schoko-Plätzchenmantel mit Himbeeren auf Mascarponecreme

wpid-imag1995_1.jpg

Das braucht ihr:
für 4 Portionen

  • 4 Birnen
  • 1 Knetteig eurer Wahl
    (ich habe diesen hier gewählt)
  • 100g Vollmilchschokolade
  • 1 handvoll Himbeeren
  • 50 g Mascarpone
  • 1 EL Frischkäse
  • 1 TL Zimt-Zucker-Gemisch

So geht’s:

1. Plätzchenteig nach Rezept zubereiten
2. Birnen schälen (Stiel sollte zur Deko dran bleiben)
3. Plätzchenteig nun in 4 Teile aufteilen
4. Jede Birne kurz mit etwas Mehl bestäuben
5. Jeden Teil in kleine „Schlangen“ rollen und diese nach und nach
um die Birnen wickeln
6. Birnen nach Anleitung des Plätzchenteigs backen und abkühlen
lassen
7. Mascarpone mit Frischkäse und Zimt-Zucker-Mischung cremig
rühren und kalt stellen
8. Birnen abkühlen lassen und in der Zwischenzeit
Schokolade im Wasserbad schmelzen
9. Birnen mit Schokolade nach Wunsch ganz oder nur teilweise bestreichen
10. Im Kühlschrank trocknen lassen
11. Vor dem Servieren Himbeeren waschen
12. Birnen auf den Teller legen, mit einer Spritztülle oder einem kleinen Löffel
Kleckse der Mascarponecreme auf den Teller geben
13. Himbeeren auf die Creme setzen und alles mit etwas Puderzucker
bestreuen

Et voilà:
wpid-imag1992_1.jpg

wpid-imag1994_1.jpg

wpid-imag1996_1.jpg

Dieses Dessert lässt sich auch prima am Vortag vorbereiten und ist wirklich ein super leckerer und auch leicht wirkender Gaumenschmaus! Durch die knusprige, schokoladige Hülle und den weichen, fruchtigen Kern kommt es sowohl bei Schokoladen- als auch dem Obstliebhaber gut an!

So meine Herzken, ich wünsche euch von ganzem Herzen ein wundervolles, besinnliches, stressfreies und glückliches Weihnachtsfest mit euren Liebsten! Lasst es euch gut gehen!
Ich freue mich sehr, dass ihr alle hier vorbeischaut, so herzliche Kommentare hinterlasst und mir einfach Freude bereitet, hier zu schreiben (wenn auch weniger als ich gerne würde)!

Vielen, vielen Dank dafür!

wpid-img_20141220_163144.jpgFühlt euch ganz fest gedrückt,
eure Liselotte Zucker ❤

Advertisements

2 Gedanken zu “Das große Fressen kann beginnen {Birne im Schoko-Plätzchenmantel}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s