Hello again {Tofu-Stir-Fry mit Schalotten-Konfitüre}

Ihr Lieben,

lang, lang ist es her und ich hoffe, ihr kennt mich noch 🙂wpid-imag2083.jpg
Doch nun habe ich endlich ein klitzekleines Zeitfenster gefunden, um euch ein wirklich köstliches Rezept zu offenbaren! Gerade jetzt in der Zeit in der zwar schon die Sonne herrlich lacht und die Vögelchen zwitschern, aber man immer noch ruhig eine herzhafte warme Mahlzeit vertragen kann (im Sommer ernähre ich mich fast nur von Salat, Wassermelone und kalten Gerichten 🙂 ), ist dieses leckere Rezept ein wirklicher Glücksgriff. Es lässt sich aber auch prima kalt essen, sodass man es auch easypeasie mit zu einem Picknick oder auf die Arbeit nehmen kann.

Die Vor- und Zubereitung nimmt etwas Zeit in Anspruch und auch die Zutaten sind nicht unbedingt solche, die stets auf Vorrat in jeder Speisekammer liegen, aber der Aufwand lohnt sich allemal. Glaubt mir! Und das große Plus neben dem Geschmack: ihr braucht nur EINEN Topf!
Somit präsentiere ich euch nun nachträglich und feierlich mein Rezept des Monats März

Tofu-Stir-Fry mit Garnelen und Schalotten-Konfitüre
(für 4 Portionen)

wpid-imag2075.jpg

Ihr braucht:

SCHALOTTEN-KONFITÜRE

  • 100g Schalotten
  • 2 rote Chilischoten
  • 4 EL Öl (Kokos-, Sonnenblumen-, Oliven-)
  • 80 g brauner Zucker
  • 4 EL Limettensaft
  • 1/2 TL Salz

TOFU-STIR-FRY

  • 5 EL Sojasoße
  • 1-2 TL brauner Zucker
  • 250 g Tofu
  • 250 g Garnelen
  • 100 g Glasnudeln
  • 100 g Erdnüsse
  • 100 g Cashewkerne
  • 3 rote Zwiebeln
  • 500 g Rosenkohl
  • 2 Karotten
  • 100 g grüne Bohnen
  • 1 EL Limettensaft
  • gemahlenes Chili
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Anbraten

wpid-imag2074_1.jpg

So geht’s:

SCHALOTTEN-KONFITÜRE
1. Schalotten abziehen, Chilischoten putzen, abspülen und beides in sehr feine Streifen schneiden.
2. Öl im Topf erhitzen und Schalotten darin etwa 10 Minuten bei kleiner
Hitze anbraten.
3. Chilischoten, Limettensaft, brauner Zucker und 150 ml Wasser hinzugeben,
aufkochen und ohne Deckel 10-15 Minuten einkochen lassen.
4. Mit Salz abschmecken, in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen

Topf ausspülen und abtrockenen

TOFU-STIR-FRY
5. 4 EL Sojasoße, Zucker und Pfeffer verrühren
6. Tofu würfeln und in Sojasoße marinieren
7. Cashewkerne und Erdnüsse in Topf ohne Öl goldbraun anrösten, danach abkühlen lassen
8. Zwiebel abziehen, Karotten schälen und beides in feine Streifen schneiden
9. Rosenkohl putzen, Salzwasser aufkochen und diesen darin für ca. 10 Minuten
gar kochen, herausnehmen und abtrofen lassen

Wasser ausschütten und Topf abtrocknen

10. Öl in Topf erhitzen, Zwiebeln, Karotten und grüne Bohnen darin scharf anbraten,
Tofu und Glasnudeln dazu geben und etwa 2 Minuten mitbraten
11. Rosenkohl vorsichtig unterheben, 100 ml Wasser dazu geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen
12. Etwa 3 EL Schalottenkonfitüre unterrühren
13. Stir-Fry mit restlicher Sojasoße, Chili und Limettensaft abschmecken
14. Auf Tellern anrichten und Cashewkerne, Erdnüsse und Sesam darüber streuen

Et voilà

wpid-imag2075.jpg

wpid-imag2081_1.jpgLasst es euch schmecken, meine Lieben!

Eure Liselotte Zucker ❤

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s