Pasta ohne Pasta? {Zucchini-Süßkartoffel-Pasta mit Putenstreifen und Rucola}

Buona sera ihr Zuckerlichen,

So, die erste Woche ist vorbei und ich muss sagen, es geht mir super! Klar, gibt es Momente in denen ich denke, boah…so ein Schokobon wäre jetzt was Feiners! Aber dafür freue ich mich ja dann umso mehr auf den Cheatday in 3 Wochen, an dem ich futtern darf, nach was mein Kopf verlangt (denn meistens ist der ja für Gelüste verantwortlich)! 🙂 Naja und beim Arbeiten im Restaurant war es sehr schwer. Einmal hab ich mir sogar aus Gewohnheit eine Pommes in den Mund gesteckt! Ich hab sie aber sofort wieder ausgespuckt und weggeworfen! Gutes Mädchen… Ach und ich hab mir ein super tolles Buch als PDF gekauft! Darauf gestoßen bin ich über den Blog Inspiralized. Hier zaubert die fabelhafte Ali leckere Nudel- und Reisgerichte so total ohne Nudeln und Reis. Ihre Zutaten? Jede nur denkbare Gemüsesorte mit etwas festerer Konsistenz. Denn sie hat das magische Allround-Gerät, einen Spiralizer, oder auch auf deutsch: Spiralschneider! Ich habe mir selbstverständlich auch direkt auf Amazon solch ein fabulöses In-der-Küche-rum-steh-Dingsbums bestellt und am Samstag wurde es geliefert. Es ist von Rosenstein&Söhne und sieht in Edelstahl sogar sehr chick aus. Also kann es ruhig in der Küche rumstehen und meiner wundervollen, anbetungswürdigen, hach-ich-bin-so-in-dich-verliebten Kitchen Aid, welche ich von meinem Loverboy zum Geburtstag bekommen habe (dazu ein anderes Mal mehr, denn das verdient einen eigenen Beitrag) Gesellschaft leisten. Ich hab mich gefreut wie ein Schnitzel (aber ohne Panade, denn wir sind ja Paleo!) und es dann am Sonntagabend gleich ausprobiert. Ich habe Karotten spiralisiert was das Zeug hält! Da es so viele waren, wurde dies dann auch mein Mittagessen für gestern auf der Arbeit. So und gestern Abend habe ich dann richtig gekocht! Es gab das erste super leckere Rezept (ich musste es etwas abändern, da ich nicht alle Zutaten zu Hause hatte, aber der Kühlschrank voll war) aus Ali’s Kochbuchpdf:

Zucchini Süßkartoffel Pasta mit Putenstreifen und Rucola

wpid-imag0382_burst001_1.jpg

Du brauchst:

2-3 Zucchini 1 Süßkartoffel 4-5 Cocktailtomaten Eine Handvoll Rucola 1 Paprika 400g Putenstreifen Olivenöl, Salz, Pfeffer, Kurkuma, Leinsamen

So geht’s:

    • Zucchini halbieren und beide Teile mit dem Spiralisierungsmaschinengerät spiralisieren
    • Süßkartoffel schälen, an der dicken Seite halbieren (sonst hält es nicht in der Spiralisierungszauberkiste) und mit der Spiralisierungsschneidmaschine spiralisierenwpid-imag0377_burst002.jpg

 

  • Putenfleisch in 2 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Kurkuma und Leinsamen ca. 15 Minuten einlegen, dann in einer großen Pfanne scharf anbraten
  • Wenn das Fleisch von beiden Seiten gut angebraten ist, die Tomaten dazu und auch scharf anbraten
  • Die Gemüsenudeln und etwas Wasser zum köcheln mit in die Pfanne (nicht so viel, dass es schwimmt!
  • nach etwa 5-10 Minuten sollten die Nudeln al dente sein J
  • In dieser Zeit Rucola und Paprika waschen, Paprika in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer und etwas Zitronensaft anrichten

BON APPETIT! 🙂

 Mein Fazit: Es hat super gut geschmeckt und rein optisch hatte man das Gefühl, dass man Nudeln isst! Ich fand es sogar geschmacklich noch viel besser als Nudeln 🙂 Das Kochbuch wird auf jeden Fall die nächsten Wochen ausgetestet und ich halte euch auf dem Laufenden! Ich wünsche euch eine bezaubernde Woche! Was habt ihr denn so vor? Eure Liselotte Zucker

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s